Meinungen Zu Parship


Reviewed by:
Rating:
5
On 16.07.2020
Last modified:16.07.2020

Summary:

Meinungen Zu Parship

Erfahren Sie in unserem Parship-Test, ob sich ein Account bei Parship lohnt und wie Sie bei Parship deinen Traumpartner finden. Hallo zusammen! Wollte hier mal meine Erfahrungen nach 2 Jahren Parship teilen und wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt? Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit Parship gemacht? Oder sogar euer Online-Date geheiratet? Schreibt eure Meinungen, Fragen oder Anregungen in die.

Meinungen Zu Parship Ist Parship Betrug?

Bewerten Sie Parship wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Parship» Aktueller Test, Erfahrungen & Kosten Singlebörse Logo. Die Mitgliederstruktur bei Parship. Der Parship Test dient. lll➤ Parship Test auf familjeliv-utan-tidsbrist.nu ⭐ Alle aktuellen Erfahrungen, Preismodelle & mehr zu Parship ✅ Jetzt kostenlos anmelden und Traum-Single finden! Hallo zusammen! Wollte hier mal meine Erfahrungen nach 2 Jahren Parship teilen und wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt? Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit Parship gemacht? Oder sogar euer Online-Date geheiratet? Schreibt eure Meinungen, Fragen oder Anregungen in die. Die Partnersuche bei Parship ist erfolgsversprechend, leider müsst ihr hier jedoch mit einem hohen Zeitaufwand und hohen Kosten rechnen. Kundenmeinungen (21) zu Parship Online-Partnervermittlung. Klammern wirkt unseriös. von Seven of Mine. Geeignet.

Meinungen Zu Parship

lll➤ Parship Test auf familjeliv-utan-tidsbrist.nu ⭐ Alle aktuellen Erfahrungen, Preismodelle & mehr zu Parship ✅ Jetzt kostenlos anmelden und Traum-Single finden! Bewerten Sie Parship wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Kundenmeinungen (21) zu Parship Online-Partnervermittlung. Klammern wirkt unseriös. von Seven of Mine. Geeignet. Meinungen Zu Parship

Meinungen Zu Parship 1. Gute Parship Erfahrungen Video

Ich habe Fragen: Warum nutzt man Parship? Erfahren Sie in unserem Parship-Test, ob sich ein Account bei Parship lohnt und wie Sie bei Parship deinen Traumpartner finden. Parship Erfahrungen & Test logo_parship. Bei Parship gibt es zwei Arten von Mitgliedschaften. Die kostenlose Mitgliedschaft oder Basis-Mitgliedschaft dient. Parship Test & Erfahrungen. Parship ist mit Abstand eine der größten und auch beliebtesten Singlebörsen auf dem deutschen Markt. Fallen die Worte Online-. Much ado about nothing!!! Es gibt noch zwei Funktionen, welche die Kontaktaufnahme erleichtern sollen. Legal An Geld Kommen ich praktisch fand: -Bei den Partner-Vorschlägen kann man ganz gut filtern u. Mit sofort sichtbaren Fotos und Vornamen wird das Kennenlernen bei Parship zukünftig noch persönlicher und emotionaler. Villt sollte man die Suchkreterien noch weiter verfeinern? Villt ist PS nur etwas für Städter den auf dem Land in meiner Nähe jemanden zu finden ist nahezu unmöglich, da gibt es wenn nur 45 jährige sich gehengelassene Muttisöhnchen! Und in der Tat, zum Glück blieb es auch nur bei einer Anmeldung und wurde nicht zu einem Premium Lite Casino Gaming Supplies - alleine schon die Lite Mitgliedschaft kostet Monatlich ca. Die Benachrichtigungen der App selbst konnte ich ausschalten, die E-Mails leider nicht. So sind wir unabhängig und müssen euch nicht ein Produkt empfehlen, nur weil uns ein Händler vielleicht dafür bezahlt. Das Free Jingle mein Vertrauen in die Plattform nicht gerade. So hatte ich mir das nicht vorgestellt und Book Of Ra 400 Freispiele entschied sofort diese teure Zeitverschwendung zu beenden. Ich hatte das Gefühl, dass Zimmer Einrichten Spiele Menschen bei Parship angemeldet sind und was Novoline Slots Machine Berufung angeht, dass konnte ich natürlich nur durch Kommunikation herausfinden! Das ist das eigentliche Manko von edarling. Ab Punkten empfiehlt Parship einen vorgeschlagenen Kontakt auf jeden Fall anzuschreiben, da eine hohe Übereinstimmung besteht. Die Kleinigkeiten Eisbrecher, Lächeln senden, … wurden selten beantwortet.

Welchen Hintergrund die Fragen jeweils haben, offenbart Parship nicht. Wen Parship auf Basis eurer Angaben eine Art "psychologisches Gutachten" über euch erstellt, kommt schnell die Frage nach der Sicherheit der eingegebenen Daten auf.

Ein Weiterverkauf der Daten ist ausgeschlossen. Viel mehr kann man nicht verlangen! Dennoch bleibt bei uns im Test ein mulmiges Gefühl zurück.

Nach dem Parship eure Partnerschafts-Persönlichkeit ermittelt hat, präsentiert euch die Partnervermittlung Partnerschaftsvorschläge.

Ihr seht bei den Partnervorschlägen keinen Namen und auch kein Pseudonym, sondern nur den Beruf und das Alter des potentiellen Partners.

Parship zeigt euch zudem mit den "Matching-Punkten" an, wie gut ihr nach dem Parship-Prinzip zueinander passt. Maximal gibt es Punkte.

Ab Punkten empfiehlt Parship einen vorgeschlagenen Kontakt auf jeden Fall anzuschreiben, da eine hohe Übereinstimmung besteht.

Im Test stellte sich das Parship-Prinzip tatsächlich als sehr zutreffend raus. Unsere Gesprächspartner hatten durchgehend ähnliche oder zumindest mit unserem Weltbild-kompatible Ansichten.

Das erleichtert die Partnersuche deutlich, dennoch müsst ihr hierein auch bei Parship viel Zeit investieren. Denn auch als Premium-Mitglied könnt ihr zunächst nicht die Profilbilder des Kontaktes einsehen, ihr müsst diesen erst bitten die Bilder freizugeben - sonst ist nur eine verpixelt Vorschau zu sehen.

Das ist nervig. Denn mitunter erlebten wir im Test hier "eine böse Überraschung". Es kann ganz schön frustrierend sein, wenn man nach mehreren netten Chatnachrichten feststellt, dass der Gesprächspartner einem optisch so gar nicht gefällt.

Was Parship dagegen gut gelöst hat, ist die Kontaktaufnahme an sich. Hier stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Ihr erhaltet hier vier Fragen und je drei mögliche Antworten.

Diese müsst ihr beantworten, dieselben Fragen erhält dann euer Gesprächspartner. Antwortet dieser genauso wie ihr, müsst ihr einen zuvor festgelegten "Wetteinsatz" einlösen, also etwa euer Foto freischalten oder beim ersten Date bezahlen.

Parship berät seine Mitglieder zudem in zahlreichen Fragen. So könnt ihr euer Profil checken lassen, oder ihr erhaltet Tipps für die erste Nachricht oder das erste Date.

Eine solche Beratung bieten kostenlose Services nicht. Aber die Anmeldung bei Parship ist doch auch kostenlos, werdet ihr jetzt sicher sagen.

Das stimmt, doch wer sich durch den Fragebogen geklickt und sein Profil eingerichtet hat, dem wird schnell klar, dass "parshippen" ohne zu zahlen - nicht möglich ist.

Wer nicht für einen Premium-Zugang zahlt, kann nur einmal auf die Nachricht eines Premium-Mitglieds antworten. Die folgende Tabelle zeigt euch im Vergleich, welche Leistungen in der kostenlosen und in der Premium-Variante enthalten sind.

Einige Leistungen können Test-Mitglieder für einen einmaligen Betrag hinzubuchen. Die Preise sind in der Tabelle angegeben.

Wie teuer ist eine Premium-Mitgliedschaft? Parship bietet derzeit drei Abo-Modelle an. Die Preise variieren je nach Laufzeit der Mitgliedschaft 6, 12 oder 24 Monate und Zahlweise monatlich, quartalsweise.

Meiner Bitte um eine genaue Auflistung der berechneten Dienstleistungen kam das Unternehmen bisher nicht nach. Über die Erfolgsaussichten des Online-Datings kann man sicherlich viel diskutieren.

Der Aufbau der Plattform ist logisch, das Prinzip der zunächst verschlüsselten Kontakte spannungssteigernd. Dem Persönlichkeitstest konnte ich teilweise zustimmen, den Partnervorschlägen häufig nicht.

In den Listen mangelte es an Beweglichkeit für den Benutzer. Warum so viele User ohne Foto und warum erschienen sie in meiner List ganz oben?

Und trotz allen Aufwands: der Preis ist zu hoch!! Ziemlich enttäuschend! Mir zeigen diese Erfahrungen, dass ich in Zukunft gar nicht erst so ein Angebot ausprobieren werde.

Und der Anruf bei der Verbraucherzentrale ist längst festgelegt, vielleicht ja auch der beim Anwalt. Wenn ich im wahren leben jemanden kennen lerne, bezahle ich auch nicht dafür.

Alternativen gibt es genug, Bye Bye!!!!! Ich hatte mich Anfang März dazu entschieden, ein Profil bei Parship anzulegen und gleich nach der Auswertung meines Persönlichkeitsprofils die ersten Partnervorschläge erhalten.

Soweit so gut, und ich stöberte ein wenig durch die Vorschläge und die Profile der nach dem Parship Prinzip Auserwählten. Leider kann man ohne Premium-Mitgliedschaft kaum mehr als ein virtuelles Lächeln senden oder erwidern und dem Auserwählten ein Bild freigeben.

Eine echte Kontaktaufnahme ist allerdings nur dann möglich, wenn auch der Nutzer am anderen Ende eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft hat.

Das macht die Sache dann auch erheblich schwieriger, denn ein offener Hinweis auf Profile in anderen Dating-Portalen wird strikt unterbunden, was man durchaus verstehen kann, will man doch Geschäfte machen.

Um der Sache eine Chance zu geben, entschied ich mich am März dann auch zur Premium-Mitgliedschaft für zunächst ein halbes Jahr, für die man mir zweimal einmal zu Beginn und ein weiteres Mal nach 3 Monaten 98,70 Euro abbuchen wollte.

Ich konnte nun Mitglieder anschreiben, deren Mails lesen und die Fotos anschauen, die sie freigegeben hatten. So hatte ich mir das nicht vorgestellt und ich entschied sofort diese teure Zeitverschwendung zu beenden.

Ich widerrief den Vertrag nur 5 Tage später am Heute erhielt ich die Abrechnung von Parship mit der Bestätigung des Widerrufs. Man erstattet mir nach Abzug des Auslagenersatz für die 3 von den 5 garantierten Kontakten einen Betrag von 17,97 Euro!

Für Parship setzt ein Kontakt also nicht voraus, dass man sich austauschen konnte und eine echte Kommunikation stattgefunden hat, sondern nur eine Reaktion irgendeiner Art!!!!

Ich habe sofort reagiert und eine Prüfung mit eben diesem Argument gefordert. Eine Rückmeldung steht noch aus, ich gehe allerdings nicht von einer Reaktion oder Korrektur aus.

Generell stimme ich den anderen Meinungen zu, es mögen sicherlich die meisten Mitglieder sein und die Börse selbst den seriösesten Eindruck bieten aber hinsichtlich Preis ist es wie überall wenn jemandem der Erfolg zu Kopf steigt - er wird übermütig.

Obwohl von einer Standard Premium Mitgliedschaft von 6 Monaten gesprochen wird gibt es per Klick nur ein 9- monatiges Abo und dann gleich per Vorauskasse 9 x 45 Euro und nicht wie beworben monatlich 45 Euro, nein wer monatlich zahlen möchte muss noch 5 Euro drauflegen.

Aber wer's bezahlt hat ein paar mehr Chancen. Über die Seite selbst will ich mich nicht auslassen.

Nur über die "Geschäftspraktiken". Ich habe meinen Premium-Vertrag innerhalb von 14 Tagen per Einschreiben widerrufen. Was dann drei Tage später auch geschah.

Absolut korrekt und vorbildlich. Wer das glaubt wird selig. Da hat sich wohl Parship selbst bewertet. Single sein ist wirklich keine angenehme Sache und viele von uns kennen dieses Gefühl.

Man ist alleine und wenn dann auch noch Tage Valentinstag, Weihnachten oder Silvester kommen, dann ist die eigene Stimmung komplett am Boden.

Selten helfen da aufmunternde Gespräche und man möchte am liebsten sofort einen neuen Partner haben. Leider ist das nicht ganz so einfach, aber für solche Zwecke gibt es Partnerbörsen, die einem zumindest bei der Vermittlung eines eventuell potenziellen Partners helfen sollen.

Einfach ist dies nicht und Zeit kostet es trotzdem. Gerade über das Internet ist es häufig nicht einfach Vertrauen zum Gegenüber aufzubauen.

Ich selbst habe schon Partnerbörsen ausprobiert und möchte an dieser Stelle etwas näher darauf eingehen und euch Parship vorstellen. Registrierung Zunächst muss ein eigenes Benutzerprofil angelegt werden.

Bei einer Partnerbörse nichts Neues mehr und logischerweise auch nötig. Wie sonst soll eine individuelle Partnersuche sonst funktionieren? Jedenfalls muss zunächst eine gültige Email-Adresse eingegeben werden.

Dafür solltet ihr euch ein paar Minuten Zeit nehmen. Ist der Test von euch absolviert, werden noch ein paar wenige Details von euch abgefragt.

Nun sollte es noch mit einem Bild ausgestattet werden. Partnervorschläge und eigenes Profil Mit diesem Persönlichkeitstest soll ein Gutachten über euch erstellt werden.

Dieser könnt ihr mit einem Premium-Account bewerben. Viele Testberichte bemängeln jedoch das Gutachten. Ich persönlich brauche kein Gutachten für mich.

Zudem würde ich es auch nicht einer potenziellen Partnerin vor die Nase halten. Mit dem oben genannten Test werden euch Partnervorschläge gemacht.

Eine Suche gibt es nämlich nicht. Die von euch getätigten Angaben im Test werden auch dazu genutzt, euer Profil zu vervollständigen. Natürlich können nachträglich alle Daten angepasst werden.

Wie schon gesagt, gibt es eine individuelle Suche nicht. Ihr erhaltet also Partnervorschläge und die Profilbilder nur verschwommen.

Der Gegenüber muss erst das eigene Bild für euch freischalten, erst dann könnt ihr es sehen. Umgekehrt läuft es genauso ab.

Die Kündigung wird leider als sehr kompliziert beschrieben, dies bezieht sich vor allem auf den Premium-Account. Dabei sind alle Details in den AGB hinterlassen.

Finde ich persönlich nicht gerade elegant gelöst. Darüber hinaus erhalten interessierte Nutzer bei der Erstanmeldung die Möglichkeit, einen Account für drei Tage in vollem Umfang zu nutzen - natürlich kostenlos und unverbindlich.

Zum Beispiel:. User mit einem kostenlosen Basis-Account können diese speziellen Services nicht nutzen. Diese Funktionen sind kostenpflichtig. Wer in den Genuss aller angebotenen Serviceleistungen kommen möchte, muss also schon etwas Geld investieren.

Die Preise sind beachtlich, basieren aber auf einem ausgezeichneten Qualitätsservice. Eine Premium-Mitgliedschaft kann sich damit zum Beispiel von sechs auf sieben Monate verlängern und bei einem Jahres-Abo können die Mitglieder bis zu Euro einsparen.

Jeden Tag begegnen sich Menschen zum ersten Mal, lernen sich kennen und lieben. Vor allem bei einer gezielten Partnersuche, die ihren Anfang im Internet gefunden hat, kann dies zu Enttäuschungen führen.

Dennoch ist es keine Garantie dafür, dass der Funke am Ende auch wirklich überspringt. Bleibt die erhoffte Sympathie beim ersten Treffen aus, gilt es, dies dem anderen höflich mitzuteilen.

Lügen wären an dieser Stelle falsch, ebenso wie unangebrachte Kraftausdrücke. Von dem Know-how, das die Agentur im Laufe der Jahre erworben hat, profitieren heute tausende Singles.

Der langjährige Erfolg ist auch auf wissenschaftliche Studien zurückzuführen, die die Agentur selbst durchführt. Denn: Die Wertevorstellungen und Ansprüche an potenzielle Partner verändern sich rasant.

Diese Entwicklung macht es häufig schwer, einen passenden Partner zu finden. Was aber bleibt, ist die Sehnsucht nach einer harmonischen Beziehung.

Viele haben ihren Traumpartner erst nach mehreren Anläufen gefunden, einige traf Amors Pfeil sofort. Die Erfolgsgeschichten, von denen in der Werbung berichtet wird, sind also tatsächlich wahr.

Wer im Internet auf Partnersuche gehen möchte, sollte sich bei einer seriösen Partner-Agentur anmelden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass nur einige Services kostenfrei sind.

Besondere Leistungen sind kostenpflichtig. Durch diese Nummer bleibt der Account zunächst anonym. Innerhalb weniger Sekunden wird das Profil sodann mit einem Symbol ausgezeichnet.

Pro Handy-Nummer kann nur ein Account freigeschaltet werden. Betrüger haben somit kaum eine Chance und können im Zweifelsfall im Rahmen einer polizeilichen Untersuchung ganz leicht aufgespürt werden.

Es werden zum Beispiel Ratschläge für die Online-Partnersuche, das erste Date, die erste gemeinsame Wohnung und vieles mehr gegeben.

Wer aktiv am Geschehen teilnehmen möchte, muss sich registrieren und kann sodann auch eigene Themen erstellen und Beiträge beantworten. Die Nutzung des Forums und des Blogs der Agentur ist absolut kostenlos.

Die Registrierung ist spielend leicht. Kurz nach der Anmeldung ist der neue User schon mittendrin, kann sich Anregungen holen oder Fragen zu einem bestimmten Produkt stellen.

Das Forum ist sowohl für Singles, die auf der Suche nach einem Partner sind, als auch für Personen, die sich bereits in einer Beziehung befinden, gut geeignet.

Egal, ob jemand gerade frisch verliebt ist oder sich möglicherweise von seinem Partner getrennt hat - im Forum geht es darum, Erfahrungen und Informationen für alle Lebensbereiche auszutauschen.

Die Webseite von Parship ist modern und benutzerfreundlich gehalten. Sie ist gut strukturiert und wirkt nicht überladen. Eine Anmeldung über Facebook ist ebenfalls möglich.

Die Links sind selbsterklärend - Sie werden sich sicher schnell zurechtfinden. Auch die Suchfunktion ist ohne Probleme zu bedienen.

Das komplette Design überzeugt durch Modernität und Übersichtlichkeit. Zurückhaltend platzierte Links zu Videoanleitungen sowie hilfreiche Tipps bezüglich Kontaktaufnahme runden das benutzerfreundliche Design ab.

Parship stellt ihren Premium-Mitgliedern eine kostenlose App zu Verfügung, die ebenfalls benutzerfreundlich gestaltet ist.

Der persönliche Bereich sowie Partnervorschläge und Nachrichten werden übersichtlich angezeigt. Kundenservice und Support sind bei Parship präsent und übersichtlich aufgebaut.

Vor der Registrierung können Sie die diversen Kontaktmöglichkeiten auf der Startseite einsehen. Parship bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Kontaktformular nutzen oder alternativ einen Brief bzw.

Fragen via Kontaktformular werden meist innerhalb 24 Stunden beantwortet. Der Support steht Ihnen nicht nur für allgemeine Fragen zur Verfügung. Die Mitarbeiter geben auch Tipps und Ratschläge für eine bessere Profilgestaltung.

Zudem besteht die Möglichkeit, sich per Telefon von einem Coach beraten zu lassen. Für diesen Service fallen allerdings Gebühren von 1,99 Euro pro Minute an.

Der Algorithmus und der diskrete Umgang mit Daten und Fotos sind vorbildlich. Auch die Vermeidung von Fakes funktioniert sehr gut. Die kostenlose Mitgliedschaft ist, wie auch bei den meisten anderen Anbietern, für eine praktische Nutzung nicht ausreichend.

Dafür bietet die kostenpflichtige Variante alles, was man von einer modernen Partnervermittlung im World Wide Web erwarten darf. Das Geschlechterverhältnis ist ausgeglichen.

Beim kostenlosen Basis-Account ist die Kommunikation stark eingeschränkt. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen Sie eine Premium-Mitgliedschaft.

Hier nimmt der monatliche Preis mit steigender Vertragslaufzeit ab. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen ein freundlicher und hilfsbereiter Kundensupport zur Verfügung.

Die automatische Vertragsverlängerung ist nicht optimal, lässt sich aber leicht vermeiden. Auch bei der Online-Partnervermittlung gibt es keine Garantie, den richtigen Partner zu finden.

Wie setzt sich die Parship. Durchschnittlich wurde Parship. Basierend auf Parship. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets.

Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Was kostet Parship?

Für Ratenzahlung fallen zusätzlich folgende Zuschläge an: 6 Euro für monatliche Zahlungen 4 Euro für vierteljährliche Zahlungen 2 Euro für halbjährliche Zahlungen Die konkreten Preise für eine Mitgliedschaft sind auf der Parship-Homepage veröffentlicht.

Optimaler Schutz der Privatsphäre Auch wenn Singlebörsen im Internet längst zum Mainstream gehören, gibt es doch viele Menschen, die sich sehr ungern mit einem Foto in einer solchen Börse öffentlich präsentieren wollen.

Kleine Kritik: Automatische Vertragsverlängerung Wenn ein Kunde nicht vor einer bestimmten Frist kündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch.

Dating Portale im Vergleich: Welche Partnerbörse ist die beste? Lohnt sich dann die Premium-Mitgliedschaft?

Aber Achtung: Die Gutscheine sind gewöhnlich zeitlich begrenzt. Bei einem Widerruf des Vertrages entstehen einem Mitglied diesbezüglich keine Kosten.

Wie gut ist der Kundensupport von Parship? Erfahrungen mit Parship. Seriös, guter Aufbau der Website. International noch ausbaufähig.

Empfehlenswert ;. Nachdem ich ein Rückfrage zu den Kosten hatte, habe ich keine Antwort erhalten, dann wurde ich gebeten ein Profil zu erstellen hatte ich schon dann wurde mein Text nicht genehmigt, obwohl ich weder persönlichen noch sexistische Information bekannt gab.

Dafür ist diese Seite viel zu teuer. Diese Seite unterscheidet sich nicht viel von den billigeren. Ich war schon fast hoffnungslos was Partnerschaften betroffen hat.

Ich hätte eher Beziehungstester werden können, als mit einer langen Beziehung zu glänzen obwohl ich schon Kinder hatte und kurzzeitig verheiratet war.

Ich kam dann zufällig auf Parship und hab mich entschieden mir nochmal diese Chance zu geben, bei einer Partnervermittlung und eben nicht auf einer Singlebörse den passenden Mann zu finden.

Am Anfang dachte ich mir nach drei Dates, dass Parship echt komisch ist, und mir Männer vorschlägt auf die ich nicht "Stehe".

Ich sah mein Geld schon als verschwendet an und gab einem dieser Männer die Chance mein "bester Freund" zu werden. Das komische an allen drei Dates war, dass sie mir auf Anhieb sympathisch waren und einfach Kumpel-Typen.

Dies war natürlich nicht mein Beuteschema, aber nach einer kurzen Zeit Freundschaft und einigen Tinder-Dates später, sagte ich zu ihm: "Ich glaube der Grund warum meine Dates nicht funktionieren können, bist du, ich glaube ich habe mich in dich verliebt".

Es war tatsächlich so, egal wem ich sagte ich liebe dich, war eine Einbildung. Keiner dieser Männer war nur annähernd das, was mein jetziger Partner für mich ist.

Wir sind zusammen gezogen, und sind inzwischen auch verlobt. Seine Antwort war damals übrigens, auf meine Liebesbekundung. Wir haben nur 1 km voneinander entfernt gewohnt.

Und das beste ist, dass wir nicht weit weg voneinander Arbeiten, und uns auch die Mittagspausen sehen. Wir haben so eine tolle Qualität an Beziehung, welches wir nie ohne Parship hätten erfahren können.

Ich kann es nur empfehlen. Da sind wirklich nette Leute, und auch wenn ich den besten Mann jetzt habe, bin ich überzeugt, dass der zweitbeste dort auf euch wartet.

Ich frage mich wie Parship zu seinem Ruf und seiner Bedeutung kommt. Ist eher für Ü30 geeignet. Oh Mann! Ich war ein Jahr dabei und habe nicht einen Menschen getroffen, obwohl ich nun wirklich nicht unattraktiv bin.

Also, spart euer Geld und geht lieber in die Kneipe! Nicht zu empfehlen. Es ist teuer und die Kündigung wird bewusst kompliziert gestaltet, so dass es schon einigen passiert ist dass sie ihr Profil gelöscht und eine Mail an Parship geschrieben haben, aber keine gültige Vertragsauflösung dadurch zustande kam.

Es liegen bereits mehrere Urteile gegen die unlauteren Praktiken von Parship vor, das Unternehmen macht aber einfach weiter während es die Urteile anfechtet.

Es gibt viele Fakeprofile und ein eigenes Premiumprofil ist von geringem Wert da kaum jemand einem zurückschreiben kann ohne selbst ein kostenpflichtiges Profil anzulegen.

Ich teile zudem den Verdacht vieler anderer hier, das Parship Leute beschäftigt die nur vortäuschen an einem interessiert zu sein.

Ich bin seit Januar bei Parship: Anfangs bekam ich viel Post aus allen möglichen Bundesländern und Nachbarländern. Der Wohnortfilter ist nämlich nur einseitig.

Ein Berliner kann locker eine ortsgebundene Dortmunderin anschreiben. Viel kritischer sehe ich die verschwommenen Fotos.

Einerseits gut, dass der Nachbar oder Arbeitgeber einen nicht erkennen kann. Andererseits will keiner mit Menschen hinter einer Milchglaswand flirten.

Damen zeigen da womöglich eher eine gewisse persönliche Note. Keiner sieht keinen und die Lust, sich gegenseitig anzuschreiben, liegt bei Null.

Manche können nur einmalig antworten und das Gegenüber wartet vergebens. Im Klartext, die Basismitglieder sparen Geld und spielen rum, die Premiums zahlen Geld und sollen die Basismitglieder zu Parship hereinlocken und auch zu zahlenden Premiums machen.

Blöd für beide Gruppen. Die Matchingpunkte halte ich für eine spielerische Idee. Wären sie so wissenschaftlich fundiert, würden wichtigere Institutionen auch mit ihnen arbeiten.

So einfach funktioniert die Liebe nicht! Parship enthält viel Kleingedrucktes, was den naiven Usern, die nicht gerne lesen, das Geld aus der Tasche ziehen kann, wenn sie nicht aufpassen.

Denn da die Fotos nicht erkennbar sind, werden diese Fakten gnadenlos von den meisten anderen Usern gefiltert. Ab dem 2ten Monat bekommt man eh kaum noch Post!

Parship ist sehr teuer. Persönlichkeitstests sollen passende Partner vorschlagen. Kein Kontakt kam so richtig in Fluss und zu einem Treffen kam es schon garnicht.

Habe diese Singleböre auch eine gewisse Zeit gehabt. Rein kommt man ohne Problem aber danach geht es los.

Ohne Prämium Mitgliedschaft hat man wenig Chancen. Kann nicht wiederschreiben und sieht das Bild unscharf.

Die Prämium mitgliedschaft kann auch sehr teuer werden. Bekommt ein haufen Angebote aber nix aus meiner Wohngegend.

Habe keine Lust wegen eiener Frau eine Deutschland Weltreise zu machen. Habe bei Denen meine Mitgliedschaft aufgekündigt.

Ich schreibe gerade eine Rede für die Hochzeit meiner liebsten Freundin, die über Parship ihre Traumfrau kennengelernt hat.

Wir haben schon viel gelacht darüber, wie chaotisch die beiden am Anfang hin- und hergeschrieben haben. Wenn man keine Premiummitgliedschaft erwirbt kommt man da kein Stück weiter.

Ich wollte es eigentlich nur testen, hat mir dann aber schon gleich nicht gefallen, das man zum Test nur auf eine Nachricht antworten kann und Bilder die für einen freigegeben wurden seitens eines anderen Mitglieds konnte man trotzdem nicht sehen.

So hatte ich dann auch keinerlei Anreiz für ein Abo Geld auszugeben. Es passierte so gut wie nichts. Wenn ich nicht aktiv war wurde mein Profil noch nicht einmal besucht.

Von den Herrschaften erfuhr ich, dass sie sich vor weiblichen Kontakten kaum retten konnten, insbesondere dann wenn die Berufsangabe ein gutes Einkommen versprach.

Das deutet auf erheblichen Damenüberschuss hin. Also Mädels, wenn ihr über 40 Jahre seit, meldet euch bei einem kostenlosen Datingportal an und kauft euch lieber eine Handtasche, das macht euch glücklicher!

Allerdings habe ich einen Partner gefunden. Wenn ich auch nur sehr kurz Mitglied gewesen bin, so bin ich doch sehr zufrieden gewesen mit dem Service den Parship bietet.

Ich hatte mich im Dezember für eine Premium-Mitgliedschaft für zwölf Monate entschieden, nachdem ich einige Zeit eine kostenlose Mitgliedschaft inne hatte.

Parship machte mir ein Angebot, welches ich nicht ausschlagen konnte und ich war ja sowieso auf Partnersuche.

Da ich sehr viele Vorgaben hinsichtlich meiner Wunschpartnerin gemacht habe, war es für mich klar, dass ich nicht täglich mit Vorschlägen überhäuft werde.

Aber dennoch waren es einige. Bereits nach drei Tagen kam es zu einem ersten Date. Auf jeden Fall hat mich das bewogen, meine Mitgliedschaft zu widerrufen, da es evtl.

Die Kündigung und Rückzahlung verliefen reibungslos. Soviel in Kürze aus meiner Erfahrung. Ich kann Parship uneingeschränkt weiterempfehlen und würde mich auch immer wieder für eine Mitgliedschaft bei Parship entscheiden.

Ich danke dem Parship-Team für die gute Betreuung und den ausgezeichneten Service, wenn ich auch nur kurz dabei war.

Hauptsächlich für die Männer: Das "Parship-Erlebnis" kann sehr ernüchternd enden. Ihr seid in dieser Datenbank einer von vielen. Das ist nur Werbung, Männern soll ein leichter Frauen-Überschuss suggeriert werden um ihn zu einem teuren Premium-Account zu locken.

Parship funktioniert wirklich prima. Man muss aber ein gutes, ausdrucksstarkes Profil von sich erstellen.

Und aktiv werden ist wichtig, sowie etwas über sich mitteilen können und auch Fragen stellen. Wer sich da keine Mühe gibt, kann keinen Erfolg haben.

Bei mir hat es ca. Dann habe ich eine wirklich passende Partnerin gefunden, bzw. Im normalen Leben wären wir uns nie begegnet.

Viele wollen nur kurz testen und nicht bezahlen und meckern dann über Parship, wenn sie keinen Blitzerfolg haben. Mit Geduld und Empathie wid es was!

Ich finde Parship sehr gut, obwohl es teuer ist.

Widerspruch Ich habe der Premium Mitgliedschaft widersprochen und muss dafür über Euro bezahlen. Aber ich finde sie schon sehr interessant und könnte mir gut vorstellen, eine Beziehung mit ihr einzugehen. Geht bitte zu Staubsauger Gewinnen Partnervermittlungen! Über viele Westeen Union konnte ich mich nur wundern. Nicht, dass man irgendjemande kennengelernt oder getroffen Sizzling Hot Ipod Download. Meinungen Zu Parship

Meinungen Zu Parship Parship im Test Video

Ich PARSHIPE jetzt 🙂❤️- Sashka Eine Unverschämtheit! Als unmittelbare Folge habe ich auch meinen Arbeitsplatz verloren. Ich muss zugeben, dass ich meinen Traummann hier nicht gefunden Web Kostenlos Anmelden. Da das alles ja immer subjektiv ist, hier ein paar Eckdaten: männl. Schlussendlich ist meine Beschreibung noch positiv ausgedrückt. Einen Gewinner Wm und ehrlichen Partner fürs Leben habe ich dort leider nicht gefunden, also ab ans backen! Ein netter Kontakt, aber leider war das Premium-Mitglied ca. Aus meiner Sicht sind das einfach nur Abzocker, die ihre Seite gut verkaufen. Meinungen Zu Parship

Denn welche Ansprüche und Erwartungen jeder tatsächlich hat, kann letztlich nur ein reales Treffen zeigen.

Darüber hinaus erhalten interessierte Nutzer bei der Erstanmeldung die Möglichkeit, einen Account für drei Tage in vollem Umfang zu nutzen - natürlich kostenlos und unverbindlich.

Zum Beispiel:. User mit einem kostenlosen Basis-Account können diese speziellen Services nicht nutzen. Diese Funktionen sind kostenpflichtig.

Wer in den Genuss aller angebotenen Serviceleistungen kommen möchte, muss also schon etwas Geld investieren.

Die Preise sind beachtlich, basieren aber auf einem ausgezeichneten Qualitätsservice. Eine Premium-Mitgliedschaft kann sich damit zum Beispiel von sechs auf sieben Monate verlängern und bei einem Jahres-Abo können die Mitglieder bis zu Euro einsparen.

Jeden Tag begegnen sich Menschen zum ersten Mal, lernen sich kennen und lieben. Vor allem bei einer gezielten Partnersuche, die ihren Anfang im Internet gefunden hat, kann dies zu Enttäuschungen führen.

Dennoch ist es keine Garantie dafür, dass der Funke am Ende auch wirklich überspringt. Bleibt die erhoffte Sympathie beim ersten Treffen aus, gilt es, dies dem anderen höflich mitzuteilen.

Lügen wären an dieser Stelle falsch, ebenso wie unangebrachte Kraftausdrücke. Von dem Know-how, das die Agentur im Laufe der Jahre erworben hat, profitieren heute tausende Singles.

Der langjährige Erfolg ist auch auf wissenschaftliche Studien zurückzuführen, die die Agentur selbst durchführt. Denn: Die Wertevorstellungen und Ansprüche an potenzielle Partner verändern sich rasant.

Diese Entwicklung macht es häufig schwer, einen passenden Partner zu finden. Was aber bleibt, ist die Sehnsucht nach einer harmonischen Beziehung.

Viele haben ihren Traumpartner erst nach mehreren Anläufen gefunden, einige traf Amors Pfeil sofort. Die Erfolgsgeschichten, von denen in der Werbung berichtet wird, sind also tatsächlich wahr.

Wer im Internet auf Partnersuche gehen möchte, sollte sich bei einer seriösen Partner-Agentur anmelden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass nur einige Services kostenfrei sind.

Besondere Leistungen sind kostenpflichtig. Durch diese Nummer bleibt der Account zunächst anonym. Innerhalb weniger Sekunden wird das Profil sodann mit einem Symbol ausgezeichnet.

Pro Handy-Nummer kann nur ein Account freigeschaltet werden. Betrüger haben somit kaum eine Chance und können im Zweifelsfall im Rahmen einer polizeilichen Untersuchung ganz leicht aufgespürt werden.

Es werden zum Beispiel Ratschläge für die Online-Partnersuche, das erste Date, die erste gemeinsame Wohnung und vieles mehr gegeben.

Wer aktiv am Geschehen teilnehmen möchte, muss sich registrieren und kann sodann auch eigene Themen erstellen und Beiträge beantworten.

Die Nutzung des Forums und des Blogs der Agentur ist absolut kostenlos. Die Registrierung ist spielend leicht.

Kurz nach der Anmeldung ist der neue User schon mittendrin, kann sich Anregungen holen oder Fragen zu einem bestimmten Produkt stellen.

Das Forum ist sowohl für Singles, die auf der Suche nach einem Partner sind, als auch für Personen, die sich bereits in einer Beziehung befinden, gut geeignet.

Egal, ob jemand gerade frisch verliebt ist oder sich möglicherweise von seinem Partner getrennt hat - im Forum geht es darum, Erfahrungen und Informationen für alle Lebensbereiche auszutauschen.

Die Webseite von Parship ist modern und benutzerfreundlich gehalten. Sie ist gut strukturiert und wirkt nicht überladen.

Eine Anmeldung über Facebook ist ebenfalls möglich. Die Links sind selbsterklärend - Sie werden sich sicher schnell zurechtfinden.

Auch die Suchfunktion ist ohne Probleme zu bedienen. Das komplette Design überzeugt durch Modernität und Übersichtlichkeit. Zurückhaltend platzierte Links zu Videoanleitungen sowie hilfreiche Tipps bezüglich Kontaktaufnahme runden das benutzerfreundliche Design ab.

Parship stellt ihren Premium-Mitgliedern eine kostenlose App zu Verfügung, die ebenfalls benutzerfreundlich gestaltet ist. Der persönliche Bereich sowie Partnervorschläge und Nachrichten werden übersichtlich angezeigt.

Kundenservice und Support sind bei Parship präsent und übersichtlich aufgebaut. Vor der Registrierung können Sie die diversen Kontaktmöglichkeiten auf der Startseite einsehen.

Parship bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Kontaktformular nutzen oder alternativ einen Brief bzw. Fragen via Kontaktformular werden meist innerhalb 24 Stunden beantwortet.

Der Support steht Ihnen nicht nur für allgemeine Fragen zur Verfügung. Die Mitarbeiter geben auch Tipps und Ratschläge für eine bessere Profilgestaltung.

Zudem besteht die Möglichkeit, sich per Telefon von einem Coach beraten zu lassen. Für diesen Service fallen allerdings Gebühren von 1,99 Euro pro Minute an.

Der Algorithmus und der diskrete Umgang mit Daten und Fotos sind vorbildlich. Auch die Vermeidung von Fakes funktioniert sehr gut.

Die kostenlose Mitgliedschaft ist, wie auch bei den meisten anderen Anbietern, für eine praktische Nutzung nicht ausreichend. Dafür bietet die kostenpflichtige Variante alles, was man von einer modernen Partnervermittlung im World Wide Web erwarten darf.

Das Geschlechterverhältnis ist ausgeglichen. Beim kostenlosen Basis-Account ist die Kommunikation stark eingeschränkt. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen Sie eine Premium-Mitgliedschaft.

Hier nimmt der monatliche Preis mit steigender Vertragslaufzeit ab. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen ein freundlicher und hilfsbereiter Kundensupport zur Verfügung.

Die automatische Vertragsverlängerung ist nicht optimal, lässt sich aber leicht vermeiden. Auch bei der Online-Partnervermittlung gibt es keine Garantie, den richtigen Partner zu finden.

Wie setzt sich die Parship. Durchschnittlich wurde Parship. Basierend auf Parship. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets.

Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Was kostet Parship?

Für Ratenzahlung fallen zusätzlich folgende Zuschläge an: 6 Euro für monatliche Zahlungen 4 Euro für vierteljährliche Zahlungen 2 Euro für halbjährliche Zahlungen Die konkreten Preise für eine Mitgliedschaft sind auf der Parship-Homepage veröffentlicht.

Optimaler Schutz der Privatsphäre Auch wenn Singlebörsen im Internet längst zum Mainstream gehören, gibt es doch viele Menschen, die sich sehr ungern mit einem Foto in einer solchen Börse öffentlich präsentieren wollen.

Kleine Kritik: Automatische Vertragsverlängerung Wenn ein Kunde nicht vor einer bestimmten Frist kündigt, verlängert sich der Vertrag automatisch.

Dating Portale im Vergleich: Welche Partnerbörse ist die beste? Lohnt sich dann die Premium-Mitgliedschaft? Aber Achtung: Die Gutscheine sind gewöhnlich zeitlich begrenzt.

Bei einem Widerruf des Vertrages entstehen einem Mitglied diesbezüglich keine Kosten. Wie gut ist der Kundensupport von Parship?

Erfahrungen mit Parship. Seriös, guter Aufbau der Website. International noch ausbaufähig. Empfehlenswert ;. Nachdem ich ein Rückfrage zu den Kosten hatte, habe ich keine Antwort erhalten, dann wurde ich gebeten ein Profil zu erstellen hatte ich schon dann wurde mein Text nicht genehmigt, obwohl ich weder persönlichen noch sexistische Information bekannt gab.

Dafür ist diese Seite viel zu teuer. Diese Seite unterscheidet sich nicht viel von den billigeren. Ich war schon fast hoffnungslos was Partnerschaften betroffen hat.

Ich hätte eher Beziehungstester werden können, als mit einer langen Beziehung zu glänzen obwohl ich schon Kinder hatte und kurzzeitig verheiratet war.

Ich kam dann zufällig auf Parship und hab mich entschieden mir nochmal diese Chance zu geben, bei einer Partnervermittlung und eben nicht auf einer Singlebörse den passenden Mann zu finden.

Am Anfang dachte ich mir nach drei Dates, dass Parship echt komisch ist, und mir Männer vorschlägt auf die ich nicht "Stehe".

Ich sah mein Geld schon als verschwendet an und gab einem dieser Männer die Chance mein "bester Freund" zu werden.

Das komische an allen drei Dates war, dass sie mir auf Anhieb sympathisch waren und einfach Kumpel-Typen. Dies war natürlich nicht mein Beuteschema, aber nach einer kurzen Zeit Freundschaft und einigen Tinder-Dates später, sagte ich zu ihm: "Ich glaube der Grund warum meine Dates nicht funktionieren können, bist du, ich glaube ich habe mich in dich verliebt".

Es war tatsächlich so, egal wem ich sagte ich liebe dich, war eine Einbildung. Keiner dieser Männer war nur annähernd das, was mein jetziger Partner für mich ist.

Wir sind zusammen gezogen, und sind inzwischen auch verlobt. Seine Antwort war damals übrigens, auf meine Liebesbekundung.

Wir haben nur 1 km voneinander entfernt gewohnt. Und das beste ist, dass wir nicht weit weg voneinander Arbeiten, und uns auch die Mittagspausen sehen.

Wir haben so eine tolle Qualität an Beziehung, welches wir nie ohne Parship hätten erfahren können. Ich kann es nur empfehlen. Da sind wirklich nette Leute, und auch wenn ich den besten Mann jetzt habe, bin ich überzeugt, dass der zweitbeste dort auf euch wartet.

Ich frage mich wie Parship zu seinem Ruf und seiner Bedeutung kommt. Ist eher für Ü30 geeignet. Oh Mann! Ich war ein Jahr dabei und habe nicht einen Menschen getroffen, obwohl ich nun wirklich nicht unattraktiv bin.

Also, spart euer Geld und geht lieber in die Kneipe! Nicht zu empfehlen. Es ist teuer und die Kündigung wird bewusst kompliziert gestaltet, so dass es schon einigen passiert ist dass sie ihr Profil gelöscht und eine Mail an Parship geschrieben haben, aber keine gültige Vertragsauflösung dadurch zustande kam.

Es liegen bereits mehrere Urteile gegen die unlauteren Praktiken von Parship vor, das Unternehmen macht aber einfach weiter während es die Urteile anfechtet.

Es gibt viele Fakeprofile und ein eigenes Premiumprofil ist von geringem Wert da kaum jemand einem zurückschreiben kann ohne selbst ein kostenpflichtiges Profil anzulegen.

Ich teile zudem den Verdacht vieler anderer hier, das Parship Leute beschäftigt die nur vortäuschen an einem interessiert zu sein.

Ich bin seit Januar bei Parship: Anfangs bekam ich viel Post aus allen möglichen Bundesländern und Nachbarländern.

Der Wohnortfilter ist nämlich nur einseitig. Ein Berliner kann locker eine ortsgebundene Dortmunderin anschreiben. Viel kritischer sehe ich die verschwommenen Fotos.

Einerseits gut, dass der Nachbar oder Arbeitgeber einen nicht erkennen kann. Andererseits will keiner mit Menschen hinter einer Milchglaswand flirten.

Damen zeigen da womöglich eher eine gewisse persönliche Note. Keiner sieht keinen und die Lust, sich gegenseitig anzuschreiben, liegt bei Null. Manche können nur einmalig antworten und das Gegenüber wartet vergebens.

Im Klartext, die Basismitglieder sparen Geld und spielen rum, die Premiums zahlen Geld und sollen die Basismitglieder zu Parship hereinlocken und auch zu zahlenden Premiums machen.

Blöd für beide Gruppen. Die Matchingpunkte halte ich für eine spielerische Idee. Wären sie so wissenschaftlich fundiert, würden wichtigere Institutionen auch mit ihnen arbeiten.

So einfach funktioniert die Liebe nicht! Parship enthält viel Kleingedrucktes, was den naiven Usern, die nicht gerne lesen, das Geld aus der Tasche ziehen kann, wenn sie nicht aufpassen.

Denn da die Fotos nicht erkennbar sind, werden diese Fakten gnadenlos von den meisten anderen Usern gefiltert. Ab dem 2ten Monat bekommt man eh kaum noch Post!

Parship ist sehr teuer. Persönlichkeitstests sollen passende Partner vorschlagen. Kein Kontakt kam so richtig in Fluss und zu einem Treffen kam es schon garnicht.

Habe diese Singleböre auch eine gewisse Zeit gehabt. Rein kommt man ohne Problem aber danach geht es los. Ohne Prämium Mitgliedschaft hat man wenig Chancen.

Kann nicht wiederschreiben und sieht das Bild unscharf. Die Prämium mitgliedschaft kann auch sehr teuer werden. Bekommt ein haufen Angebote aber nix aus meiner Wohngegend.

Habe keine Lust wegen eiener Frau eine Deutschland Weltreise zu machen. Habe bei Denen meine Mitgliedschaft aufgekündigt.

Ich schreibe gerade eine Rede für die Hochzeit meiner liebsten Freundin, die über Parship ihre Traumfrau kennengelernt hat.

Wir haben schon viel gelacht darüber, wie chaotisch die beiden am Anfang hin- und hergeschrieben haben. Wenn man keine Premiummitgliedschaft erwirbt kommt man da kein Stück weiter.

Ich wollte es eigentlich nur testen, hat mir dann aber schon gleich nicht gefallen, das man zum Test nur auf eine Nachricht antworten kann und Bilder die für einen freigegeben wurden seitens eines anderen Mitglieds konnte man trotzdem nicht sehen.

So hatte ich dann auch keinerlei Anreiz für ein Abo Geld auszugeben. Es passierte so gut wie nichts.

Wenn ich nicht aktiv war wurde mein Profil noch nicht einmal besucht. Von den Herrschaften erfuhr ich, dass sie sich vor weiblichen Kontakten kaum retten konnten, insbesondere dann wenn die Berufsangabe ein gutes Einkommen versprach.

Das deutet auf erheblichen Damenüberschuss hin. Also Mädels, wenn ihr über 40 Jahre seit, meldet euch bei einem kostenlosen Datingportal an und kauft euch lieber eine Handtasche, das macht euch glücklicher!

Allerdings habe ich einen Partner gefunden. Wenn ich auch nur sehr kurz Mitglied gewesen bin, so bin ich doch sehr zufrieden gewesen mit dem Service den Parship bietet.

Ich hatte mich im Dezember für eine Premium-Mitgliedschaft für zwölf Monate entschieden, nachdem ich einige Zeit eine kostenlose Mitgliedschaft inne hatte.

Parship machte mir ein Angebot, welches ich nicht ausschlagen konnte und ich war ja sowieso auf Partnersuche. Da ich sehr viele Vorgaben hinsichtlich meiner Wunschpartnerin gemacht habe, war es für mich klar, dass ich nicht täglich mit Vorschlägen überhäuft werde.

Aber dennoch waren es einige. Bereits nach drei Tagen kam es zu einem ersten Date. Auf jeden Fall hat mich das bewogen, meine Mitgliedschaft zu widerrufen, da es evtl.

Die Kündigung und Rückzahlung verliefen reibungslos. Soviel in Kürze aus meiner Erfahrung. Ich kann Parship uneingeschränkt weiterempfehlen und würde mich auch immer wieder für eine Mitgliedschaft bei Parship entscheiden.

Ich danke dem Parship-Team für die gute Betreuung und den ausgezeichneten Service, wenn ich auch nur kurz dabei war. Hauptsächlich für die Männer: Das "Parship-Erlebnis" kann sehr ernüchternd enden.

Ihr seid in dieser Datenbank einer von vielen. Das ist nur Werbung, Männern soll ein leichter Frauen-Überschuss suggeriert werden um ihn zu einem teuren Premium-Account zu locken.

Parship funktioniert wirklich prima. Man muss aber ein gutes, ausdrucksstarkes Profil von sich erstellen. Und aktiv werden ist wichtig, sowie etwas über sich mitteilen können und auch Fragen stellen.

Wer sich da keine Mühe gibt, kann keinen Erfolg haben. Bei mir hat es ca. Dann habe ich eine wirklich passende Partnerin gefunden, bzw. Im normalen Leben wären wir uns nie begegnet.

Viele wollen nur kurz testen und nicht bezahlen und meckern dann über Parship, wenn sie keinen Blitzerfolg haben. Mit Geduld und Empathie wid es was!

Ich finde Parship sehr gut, obwohl es teuer ist. Aber gerade deswegen sind Mitglieder dabei, die auch etwas erreichen wollen, nämlich einen Partner kennenlernen!

Hat bei mir nach ca. Dann hatte ich "Sie" getroffen Man muss halt ein aussagekräftiges Profil von sich anlegen, da ist etwas Mühe notwendig. Und ein paar gute Bilder von sich machen bzw.

Es ist halt wie bei einer Bewerbung, aber auf persönliche und emotionale Weise. Wer wirklich etwas von sich preisgibt, erhält das auch von anderen.

Dann kommen ganz tolle Kontakte zustande. Für Leute die ihre Anspüche in den Himmel schrauben und selber nichts von sich geben, ist es aber auch bei Parship unmöglich, jemanden kennenzulernen.

Von mir volle Punktzahl! So viel vorab: Für einen Erfahrungsbericht habe mich gerne auf dieser Seite registriert.

Von diesen findet man ohne vorher den Test gemacht zu haben nicht viel auf der Parship-Seite. Es ist also notwendig, sich zu registrieren und seine Daten preiszugeben, ohne vorher genau zu wissen, welche Kosten einen erwarten.

Am unteren Ende der Webseite findet man vorab die folgende Info Zitat:" Premium-Mitgliedschaft bereits ab 34,90 Euro im Monat. Des Weiteren wird mit einer kostenlosen 3 Tage Probe-Mitgliedschaft auf vielen Bewertungsportalen geworben - hiervon fehlt jede Spur.

Ohne Premium-Mitgliedschaft ist einfach nichts möglich. Man kann Profile möglicher Partner lesen, aber Fotos nur verschwommen sehen und keine Nachricht schreiben.

Was man auch anklickt, man wird "freundlich gezwungen", sich für eine der drei Premium-Mitgliedschaften zu entscheiden. Der Persönlichkeitstest ist nichts als Datenraub.

So hat man die Möglichkeit dem möglichen Partner zu zeigen, welche Profilschnippsel seines Profils einem gefallen. So lernt Parship mich kennen, aber ich lerne leider keine Partnerin kennen.

Im Test, oder auch in seinem Profil kann man angeben, welche musikalischen Genres einem gefallen. Die Liste ist jedoch aufgebläht mit Genres, die sich streng genommen in eine Kategorie stecken lassen.

Elektronische Genres kommen hier zu kurz. So hat man zwar die Möglichkeit in einem feien Eingabefeld seine favorisierten Genres preiszugeben, diese werden jedoch bei den Partnervorschlägen scheinbar schlicht ignoriert.

Wer diese Genres mag, hat auf Parship vielleicht Glück Ich habe jedoch nicht eine dieser Kategorien als solche, die ich höre, im Test angekreuzt.

Im Test versucht man ein psychologisches Profil von seinem neuen Mitglied zu erstellen. Eine Frage, auf was das neue Mitglied Wert legt, wird nicht gestellt, sondern gewürfelt.

Ständig erhält man Emails mit neuen Partnervorschlägen - leider habe ich aber schon alle diese Vorschläge nach dem ersten Login, nach Fertigstellung des Tests gesehen.

Nach Ablauf der kostenlosen Mitgliedschaft habe ich mein Profil gelöscht - ich hoffe, meine Daten werden wirklich aus der Datenbank und aus allen vorhandenen Backups gelöscht.

Zweifel habe ich dabei allerdings. Denn nach dem Klick auf "Daten löschen" erhält man auch promt die Bestätigung, dass nun sämtliche Daten vollständig gelöscht seien, ich aber möglicherweise noch weitere 24 Stunden Emails von Parship erhalten werde.

Wenn doch meine Daten gelöscht sind, wie kann ich dann noch für weitere 24 Stunden mit Emails belästigt werden, die mich vermutlich nur aufmuntern möchten, mein Profil wieder zu reaktivieren Das ist allerdings nur eine Vermutung, da ich umgehend diese Bewertung geschrieben habe.

Darauf folgte ein Feld zur freien Texteingabe, ich das ich auch noch freundlich Tipps und Anregungen eingetragen habe. Nein, ich habe keinen Popup-, oder Werbe-Blocker installiert, der dieses Problem hätte verursachen können Fazit: Eine Datenkrake, für die man teuer bezahlen muss und die kostenlos nicht hält, was sie verspricht.

Paarship ist nicht nur nach meiner Erfahrung - Austausch auf Single- event - eine ziemlich betrügerische Plattform.

Man schaut sich um, erhält zig Vorschläge Von daan passiert rein gar nichts mehr! Nicht, dass man irgendjemande kennengelernt oder getroffen hätte.

Für mich ist das Nepp und Betrug. Akademiker, dass ich nicht lache. Da ist genauso jeder vertreten wie auf anderen Singleportalen, was mir sogar gefällt.

Bber dieses Portal ist ein einziges Lügenportal. Noch Fragen? Für mein Verständnis sind die Premiumaccounts jedoch zu teuer. Ansonsten natürlich definitiv eine seriöse Seite, zumindest eine der seriösesten in Deutschland.

Ich wahr vllt sehr klug meinen Vertrag zu wiederrufen den so erfahre ich einiges was noch niemand erwähnt denn Parship garantiert ja eine gewisse anzahl an Mitgliedern die reagieren sollen dies hat mir mein Wiederrufsbearbeiter nun genannt und bin etwas erschüttert Mindestens ein schräges Grinsen, schlimmstenfalls aber blöde Sprüche gibt es oft aus dem Bekanntenkreis, wenn man erzählt, dass man einen neuen Partner hat und den im Netz getroffen hat.

Warum das so ist? Keine Ahnung! Unterhalten hat man sich bei lauter Musik und Partystimmung auch nicht. Deshalb dieser Erfahrungsbericht von parship.

Hier zählt nicht nur ein hübsches Foto als ausschlaggebender Grund - das geht gar nicht, weil Fotos anfangs leicht verpixelt dargestellt werden.

Die Plattform ist benutzerfreundlich und ganz offensichtlich nicht auf die schnelle Begegnung, den schnellen Sex ausgelegt.

Dafür ist der kostenpflichtige Service zu teuer und sorgt so für ernsthaft interessierte User. Anderseits führt das System aber zu jeder Menge Frust.

Ich habe nach meiner anfänglichen Scheu zahlreiche User angeschrieben und nur selten eine Antwort bekommen. Anders als bei Plattformen oder Apps bei denen am laufenden Band potenzielle Partner vorgestellt werden, liegt bei parship.

Und zwar wirklich zueinander passen und nicht einfach nur die Liebe zu Paste oder die Abneigung zu Katzen gemein haben.

Nachdem wir jetzt seit drei Monaten glücklich miteinander sind und auch offen damit umgehen, wo wir uns kennengelernt haben, rücken immer mehr Bekannte damit raus, dass auch Sie sich bei parship.

Ein Paar, das sich dauerhaft zusammengetan hat und von einer kostenlosen, schnellen, oberflächlichen App kommt, habe ich dagegen noch nie getroffen.

Insofern: die Plattform ist ihr Geld wert, meiner Erfahrung nach. Nur noch ein Tipp zum Schluss: wenn man seinen Partner gefunden hat, sollte man vor lauter Liebe nicht vergessen, das Abo zu kündigen, sonst verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft nämlich einfach automatisch.

Und wenn parship. Ich w um die 60 bin seit einem Monat bei Parship. Obwohl ich fast alle Partervorschläge, die Parship gemacht hat, mit einer persönlichen Ansprache angeschrieben habe, habe ich nur Absagen bekommen.

Von sich aus bin ich noch von niemand angeschrieben worden. Für mich ist Parship obwohl Single und Akademikerin offenbar nicht die richtige Partnerbörse.

Gut ist, dass Parship es mit der Sicherheit genau zu nehmen scheint. Kostenlos ist nur die Anmeldung! Die Premium Mitgliedschaft kostet.. Natürlich und selbstverständlich kann man innerhalb von 14 Tagen kündigen.

Wenn man also bei z. Man sollte sich dort nur anmelden, wenn man nicht nur einmal testen möchte. Das wird sehr teuer. Sehr schade..

Die meisten Vorschläge--da wundert mich gar nichts mehr. Ich kann nur sagen, es hat sich für mich nicht gelohnt. Da ich leider schon seit längerer Zeit Single bin und es auch beruflich nicht immer möglich ist auf Achse zu gehen, nutze ich für das Kennenlernen von Frauen sehr gerne das Internet.

Eine dieser Singlebörsen ist Paarship. Derzeit macht die Partnerbörse Paarschip. Viele User haben natürlich auch mit Parship Erfahrungen gemacht.

Fast alle User haben keinerlei Probleme mit der Anmeldung, dem Persönlichkeitstest so wird am Anfang professionell ermittelt, wer zu Ihnen passen könnte und der Kontaktaufnahme mit anderen Singles bei Parship.

Zu den kostenlosen Leistungen von Parship gehört auch die Auswertung des Persönlichkeitstests. Viele Mitglieder schrieben uns, dass es nach ihren Einschätzungen eine Weile dauert, bis der oder die Richtige vorbeikommt.

Und tatsächlich bekam ich Partnervorschläge, die geografisch eher weniger passten - dafür aber von der Persönlichkeit her.

Ein Parship-Mann legte sogar seine Geschäftsreise so, dass wir uns in Michelau treffen konnten, weil ich damals nicht so mobil war.

Ein anderer buchte ein teures Restaurant für unser zweites Date. Ein dritter Mann hatte Blumen dabei und wir verbrachten einen romantischen Nachmittag in der Stadt.

Da bin ich mir ganz sicher! Dank der sehr guten Partnervorschläge, konnte ich schnell herausfinden, welche Frau mich interessiert. Nachdem ich mir die Profile angesehen hatte, schrieb ich den Damen eine Nachricht dafür braucht man eine Premium-Mitgliedschaft und bekam in der Mehrzahl der Fälle auch rasch eine Antwort.

Und dann fand ich Karola. Sie passte vom Aussehen her nicht so ganz in mein Beuteschema - und wir sind auch noch nicht zusammen! Aber ich finde sie schon sehr interessant und könnte mir gut vorstellen, eine Beziehung mit ihr einzugehen.

Negative Parship-Erfahrungen halten sich wirklich sehr in Grenzen. Wir bekommen zu anderen Anbietern deutlich mehr kritisches Feedback - insbesondere in Bezug auf Abo-Fallen, Kündigungsmodalitäten usw.

Da ist Parship zwar hart - aber auch fair. Ich schreibe Mails. Aber nicht alle dürfen mir antworten. Das ist doof. Können wir gut verstehen.

Aber das funktioniert natürlich nur, wenn mindestens einer von Ihnen Premium ist. Leider erreichte uns vor einiger Zeit auch die E-Mail eines Mannes aus München, der an eine recht unfreundliche Dame bei Parship geriet.

Er erteilte ihr eine höfliche Absage und wurde daraufhin von ihr beleidigt. Man wird ohne zögern sofort verabschiedet, wegen irgendwas.

Fazit: man oder Frau braucht ein dickes Fell, sonst kann es ziemlich am Selbstwertgefühl nagen. Manchmal kommt man sich vor wie auf dem Viehmarkt.

Sandra: Kurze Zeit später E-Mail von Parship. Ich glaub es hackt!!!! Und ich solle bitte mein Profil auf nicht sichtbar ändern.

Also echt! Was soll der Mist? Bis Sally Bernstein: Ihre Enttäuschung können wir nachvollziehen, nicht jedoch, dass Sie sofort mit dem Wort "Abzocke" um sich werfen.

Bei Parship sind die Fotos der Mitglieder immer egal, ob Sie zahlen oder nicht verschwommen. Mitglieder geben ihre Fotos persönlich für diejenigen frei, an denen sie Interesse haben.

Warten, bis sich jemand bei Ihnen meldet wäre unsinnig, gerade wenn Sie Premium-Mitglied sind und Leute anschreiben können. Sollten Sie noch Zeit als Premium-Mitglied haben, so schreiben Sie ruhig Leute an - auch, wenn in deren Profil vielleicht einmal ein bis zwei Sachen fehlen oder das Profil auf den ersten Blick nicht ganz so interessant ist.

Oft ergeben sich hieraus die interessantesten Kontakte. Und als Premium-Mitglied haben Sie ja auch eine Kontaktgarantie. Die Konditionen hierfür können Sie in dem mit Parship abgeschlossenen Vertrag nachlesen.

Jedoch können wir Ihren Kommentar so auch nicht stehen lassen. Natürlich, Sie sind frustriert, weil Sie keinen Partner über Parship gefunden haben.

Das Portal deshalb jedoch nieder zu machen ist auch nicht sinnvoll. Und wie Sie ja selbst bereits festgestellt haben: Es gibt andere Singlebörsen oder Partnervermittlungen, welche Ihre persönlichen Bedürfnisse besser erfüllen.

Es gibt Menschen, die genau diese Funktion wünschen. Andernfalls könnte man Sie juristisch belangen. Es gibt Menschen, die sich unendlich schwer tun, eine Absage zu formulieren.

Für dieses Problem hat Parship den vorformulierten Absagetext eingeführt. Wir finden, dass die Nutzung des standardisierten Absagetextes natürlich nicht ideal ist und man mit einem persönlichen Text wesentlich besser absagen kann.

Sie glauben jedoch nicht, wie viele Menschen sich genau damit extrem schwer tun und eine solche Hilfe daher gerne in Anspruch nehmen.

Wenig Mitglieder hat Parship definitiv nicht, da müssen wir Ihnen vehement widersprechen. Es kann sein, dass in der Gegend, in welcher Sie suchen, gerade nicht viele Mitglieder bei Parship vertreten sind.

Zahlen müssen Sie für Parship nicht. Hallo David, das hört sich so an, als wäre Parship in Ihrem Fall tatsächlich nicht die ultimative Lösung für die Partnersuche.

Probieren Sie doch einfach einmal LoveScout24 aus, da können Sie frei suchen und einfacher mit anderen Singles ins Gespräch kommen.

Es betrübt uns zu lesen, dass Sie diese Erfahrung mit Parship machen mussten. Leider ist das Kind nun schon in den Brunnen gefallen.

Die wichtigsten Infos zum Wertersatz hier kurz im Überblick:. Warum macht Parship das? Dabei steht weniger das Geld im Vordergrund ist denen bei über Mio.

Mittlerweile hat sich das dank des Wertersatzes ganz gut reduziert. Hallo Christina, das tut uns leid zu hören. Vielleicht schauen Sie einmal bei LoveScout24 vorbei.

Diese Singlebörse ist günstiger als Parship und Sie können sofort alle Fotos klar sehen. Aktualisiert am 7. Positive Parship Erfahrungen.

Negative Parship Erfahrungen. Ist Parship empfehlenswert? Parship ist seit die europaweit beliebteste Partnervermittlung. Parship kostenlos ausprobieren.

Das geht ja einfach : Warum habe ich das nicht schon vorher ausprobiert? Wenn wir mal von Kritik hören, dann die folgende: Auch wer keine Premium-Mitgliedschaft hat, darf Mails beantworten.

Neugierig geworden? Finden Sie diese Seite hilfreich?

Meinungen Zu Parship Parship.de im Test - Note: Sehr gut Video

Ich habe Fragen: Warum nutzt man Parship? Aber nicht alle dürfen mir antworten. Hallo U. Diese Funktionen sind kostenpflichtig. Pyramid Casino wenn parship. Menüführung i. Danke Parship Auch Sachlagen, wie die Infos, dass man nur begrenzte Kommunikationspunkte als Nicht-Premium-Mitglied besitzt und daher nach 2 Nachrichten nicht mehr zurückschreiben kann werden gesperrt. Am Anfang dachte ich mir nach drei Dates, dass Parship echt komisch ist, und mir Männer vorschlägt auf die ich nicht "Stehe". Fotofreigabe plötzlich ohne Vertragsgrundlage.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

  1. Tuzilkree

    Eindeutig, die schnelle Antwort:)

  2. Tojami

    Ich denke, dass Sie den Fehler zulassen. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.